Allgemeine Geschäftsbedingungen (General Terms and Conditions) von LAUFTRAINING.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen (General Terms) von LAUFTRAINING.COM

I. Was und wer verbergen sich hinter LAUFTRAINING.COM?

Mit dieser Plattform und den Leistungen, die wir, die LAUFTRAINING.com GmbH, anbieten, möchten wir unsere Trainingsmethoden auch Läufern über die regionalen Grenzen hinaus zur Verfügung stellen. Sie sollen zielgerichtet und nach den neuesten trainingswissenschaftlichen Ansätzen zu ihren  persönlichen Zielen geführt werden. Zudem sollen sie mit einer Protokoll- und Statistikfunktion begleitet werden und durch Interaktion mit dem jeweiligen Trainer viele weitere nützliche Informationen erhalten, die das Training erläutern und bereichern. Bevor wir uns auf das Wesentliche – das Training – konzentrieren können, bitten wir um kurze Aufmerksamkeit, dass für alle unsere Leistungen nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten:

II. Für wen gelten diese Bedingungen? (Anwendungsbereich)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen LAUFTRAINING.COM und Euch, es sei denn die Anwendung ist individualvertraglich ausgeschlossen. Sie können auf der Internetseite www.lauftraining.com jederzeit aufgerufen, gedruckt und gespeichert werden. Mit Abschluss des jeweiligen Vertrags erkennt Ihr diese allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

III. Welche Leistungen werden unter welchen Bedingungen angeboten? (Sortiment)

LAUFTRAINING.COM bietet die Betreuung von Freizeitsportlern und ambitionierten Läufern über ein nutzerfreundliches Onlinetrainingsplanungstool. Zum Erreichen des persönlichen Trainingsziels erhält jeder Sportler seinen individuellen Trainingsplan und wird mit einem ganzheitlichen Trainingskonzept betreut. Für ein bestmögliches und nutzerfreundliches Training erhalten die Sportler neben Trainingsplanung, Auswertung und Dokumentation auch Übungs- und Trainingsvideos. Die konkreten Leistungen ergeben sich aus dem jeweiligen Vertrag und dem gewählten Abonnement. Das Sortiment besteht aus den folgenden drei verschiedenen Abonnements, welche sich in der Mindestlaufzeit und dem jeweiligen Preis unterscheiden:

  • 1 Monat               (39,00 € pro Monat)
  • 6 Monate            (34,00 € pro Monat)
  • 12 Monate         (29,00 € pro Monat) 
     

Der konkrete Vertrag verlängert sich stets um die zugrundeliegende Mindestlaufzeit, wenn er nicht unter Einhaltung der gültigen Kündigungsfrist gekündigt wird. Die Kündigungsfristen betragen beim Monatsabonnement 2 Wochen zum Monatsende und bei dem 6- und 12-Monats-Abonnement 4 Wochen zum Ende der Mindestlaufzeit bzw. jeweils zum Ende der Verlängerung.

IV. Wie kommt der Vertrag zustande?

Auf der Internetseite www.lauftraining.com findet Ihr einen Registrierungs-Button. Durch Anklicken wird der kostenlose Anmeldeprozess in Gang gesetzt und Ihr werdet durch den Anmeldevorgang geführt. Nach Abschluss der Registrierung habt Ihr Zugang zu Eurem Trainingsprofil. Wir kontaktieren Euch und erläutern den Umgang mit dem Trainingsplan. Im Anschluss könnt ihr ein Angebot wählen und den Kaufprozess in Gang setzen. Der Vertrag mit LAUFTRAINING.com kommt durch Klicken des „Kaufen“-Buttons zu Stande. Der Kunde erhält eine Buchungsbestätigung per E-Mail.

V. Wie wird der Vertrag beendet?

Der Vertrag wird durch Kündigung zum jeweiligen Ende der Laufzeit unter Einhaltung der Kündigungsfristen beendet. Die Kündigung richtet Ihr entweder schriftlich an LAUFTRAINING.COM GmbH, Petersstraße 12-14, 04109 Leipzig oder nutzt den entsprechenden Button unter Aboeinstellungen, die Ihr unter „Einstellungen“ findet. Maßgeblich für die Wirksamkeit ist der fristgerechte Zugang. Die Kündigungsfristen ergeben sich aus den Regelungen unter III.

VI. Was bedeutet eigenverantwortliches trainieren? (Haftungsausschluss)

LAUFTRAINING.COM unterstützt Dich beim erreichen Deiner persönlichen Ziele. Ob Du Dich gesundheitlich in der Lage fühlst, die jeweilige Trainingseinheit zu absolvieren kann LAUFTRAINING.COM nicht einschätzen. Dein Training erfolgt auf eigenes Risiko. LAUFTRAINING.COM schließt daher nachvollziehbar jegliche Haftung für Verletzungen beim Training aus. Trainiere daher bitte nur, wenn Du Dich in einem guten allgemeinärztlichen Zustand befindest. Eigenverantwortung bedeutet in diesem Zusammenhang unbedingt auf seinen eigenen Körper zu hören und nur solange und so intensiv zu trainieren, wie Du Dich gut fühlst. Mit Vertragsschluss erklärst Du daher, dass Dein körperlicher Gesundheitszustand für die im Rahmen der Trainingseinheiten geforderten Leistungen ausreichend ist und aus ärztlicher Sicht keine Bedenken bestehen. Treten während dem Training oder danach Beschwerden oder gesundheitliche Probleme auf ist das Training sofort zu unterbrechen und ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Ferner sind diese Umstände LAUFTRAINING.COM umgehend mitzuteilen. Eure Gesundheit steht für LAUFTRAINING.COM an erster Stelle.

VII. Ist LAUFTRAINING.COM für meinen sportlichen Erfolg verantwortlich? (Haftungsausschluss)

Auch für das Erreichen Deiner sportlichen Ziele übernimmt LAUFTRAINING.COM keine Haftung oder Garantie. Das Erreichen sportlicher Ziele ist neben dem Training von vielen individuellen Faktoren abhängig, die hier nicht abschließend genannt werden können. LAUFTRAINING.COM zeichnet sich daher nachvollziehbar von einer Haftung frei.

VIII. Welche Regelungen gelten sonst noch für unser Vertragsverhältnis?

1. Zahlungsbedingungen

Die angegebenen Preise sind stets Bruttopreise. Die Zahlungen richten sich nach dem jeweiligen Vertrag und werden monatlich im Voraus jeweils am Tag des Vertragsschlusses, unter Berücksichtigung des gewählten Zahlungsmittels, abgebucht.

2Allgemeiner Haftungsausschluss

(a.) Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch LAUFTRAINING.COM, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(b.) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet LAUFTRAINING.COM nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(c.) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von LAUFTRAINING.COM, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(d.) Die Regelungen der vorstehenden Absätze (a. bis c.) gelten für alle Schadensersatzansprüche (insbesondere für Schadensersatz neben der Leistung und Schadensersatz statt der Leistung), und zwar gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Mängeln, der Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung. Sie gelten auch für den Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(e.) Eine Änderung der Beweislast zu Eurem Nachteil ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

3. Keine Haftung bei Unerreichbarkeit der Internetseite

LAUFTRAINING.COM wird stets bemüht sein Euch uneingeschränkten Zugang zur Internetseite und Eurem persönlichen Bereich zu gewährleisten. Gleichwohl können Fehler, Ausfälle und Einschränkungen bei der komplexen Technologie des Internets auftreten und dazu führen, dass temporäre Einschränkungen bestehen. Dies gilt insbesondere für Serverstörungen und –ausfälle und die regelmäßig erforderlichen Wartungsarbeiten an der Webseite. LAUFTRAINING.COM haftet daher nicht für die ununterbrochene Erreichbarkeit der Internetseite und Eurer persönlichen Bereiche und Inhalte.

4. Datenschutz

(a.) LAUFTRAINING.COM erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. LAUFTRAINING.COM beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird LAUFTRAINING.COM Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(b.) Ohne die Einwilligung des Kunden wird LAUFTRAINING.COM Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

(c.) Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten in seinem Profil abzurufen, dieses zu ändern oder zu löschen. Im Übrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit über den Button „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

5. Urheberrecht

LAUFTRAINING.COM stellt Euch im Rahmen des Trainings Übungsvideos und Bildmaterial zur Verfügung. Diese Materialien sind entweder durch LAUFTRAINING.COM selbst oder in dessen Auftrag von Dritten erstellt worden. Die Nutzungsrechte obliegen ausschließlich LAUFTRAINING.COM. LAUFTRAINING.COM gestattet Euch während der Laufzeit des Vertrages diese Materialien für Euer Training zu nutzen. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften zum Schutz geistigen Eigentums, insbesondere nach dem Urhebergesetz.

6. Allgemeine Bestimmungen

(a.) Ihr könnt nur mit solchen Forderungen aufrechnen, die unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind.

(b) Habt Ihr Euren Sitz bzw. Wohnsitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz von LAUFTRAINING.COM nicht-ausschließlicher Gerichtsstand. Ausschließliche Gerichtsstände, z.B. für das gerichtliche Mahnverfahren, bleiben unberührt.

(c.) LAUFTRAINING.COM hat diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig erstellt. Sollten dennoch einzelne Regelungen oder Teile teilbarer Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Regelungen nicht berührt.

Stand 29. November 2017